Einführung

Lime Technologies und seinen Tochtergesellschaften (“Lime“) ist der Schutz Ihrer Daten wichtig. Wir setzen uns dafür ein, die Daten von Personen zu schützen, die unsere Websites besuchen, die sich zur Nutzung unserer Dienstleistungen registrieren (“Kunden“) und die sich bei uns auf eine Stelle bewerben. In der vorliegenden Datenschutzerklärung werden Ihre Rechte in Bezug auf den Datenschutz und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erläutert. Alle wichtigen Entscheidungen zum Datenschutz bei Lime werden auf Unternehmensebene getroffen.

Wer wir sind

Lime unterstützt Unternehmen in ganz Skandinavien und Nordeuropa bei der Verbesserung ihrer Kundenbetreuung. Das Unternehmen entwickelt und verkauft digitale Produkte für “Customer Relationship Management”, für die Entwicklung und das Management von Kundenbeziehungen. Lime wurde 1990 gegründet und verfügt über Niederlassungen in Lund, Stockholm, Göteborg, Oslo, Kopenhagen, Helsinki, Utrecht, Köln und Gävle. Lime hat über 60.000 Nutzende, von einzelnen Händlern bis hin zu großen Unternehmen.

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

In der folgenden Tabelle finden Sie Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns. Beschrieben wird der Zweck der Verarbeitung, d. h., warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zudem geben wir für jeden Zweck an, welche Kategorien personenbezogener Daten wir möglicherweise zur Erfüllung des Zwecks verarbeiten, auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung beruht und für welchen Zeitraum die Verarbeitung der Daten erfolgt.

 

Zweck

 

Kategorien personenbezogener Daten Rechtsgrundlage Zeitraum bis zur Löschung
Zur Bereitstellung von Dienstleistungen und/oder Produkten, die Sie als Kunde angefordert haben.

 

Kontaktangaben, wie z. B. Name und E-Mail-Adresse.
Informationen zu Ihrer Berufsbezeichnung und Ihrem Arbeitsplatz.
Rechnungsangaben.
Informationen zu Ihrem Einkauf.
Von Ihnen hochgeladene Inhalte, wie z. B. Fotos und Videos (z. B. Personalbeschaffung oder Supporttickets).
Ihre individuellen Benutzerdaten wie Login-ID, Benutzername und Passwort.
Von Ihrem Webbrowser bereitgestellte Informationen zum Datenverkehr, wie z. B. Browsertyp, Gerät, Sprache und IP-Adresse.
Ihr Verhalten und Verlauf auf unserer Website und in unseren Produkten.
E-Mail-Verhalten, wie z. B. welche unserer E-Mails Sie öffnen, wann und wie Sie sie lesen.
Erfüllung des Vertrages mit Ihnen oder dem Unternehmen/der Organisation, die Sie vertreten.

 

Für die Dauer der Gewährleistungsfrist und die folgenden zwölf Monate.

 

Zur Abwicklung unserer Vertragsbeziehung mit Ihnen oder dem Unternehmen/der Organisation, die Sie vertreten, im Hinblick auf Dienstleistungen und/oder Produkte, die Sie uns bereitstellen.

 

Kontaktangaben, wie z. B. Name und E-Mail-Adresse.
Informationen zu Ihrer Berufsbezeichnung und Ihrem Arbeitsplatz.
Rechnungsangaben.
Informationen über Ihre Dienstleistungen und/oder Produkte, die wir gekauft haben oder planen zu kaufen.
Erfüllung des Vertrages mit Ihnen oder dem Unternehmen/der Organisation, die Sie vertreten.

 

 

Für die Dauer unserer aktiven Geschäftsbeziehung mit Ihnen und zwölf Monate nach dem letzten Kauf.
Zur Einhaltung geltender gesetzlicher Vorschriften, wie z. B. Buchführungsvorschriften. Rechnungsangaben.
Informationen zu Ihrem Einkauf.
Rechtliche Verpflichtung.

 

Sieben Jahre.
Zur Bearbeitung möglicher Gewährleistungsansprüche oder Reklamationen.

 

Kontaktangaben, wie z. B. Name und E-Mail-Adresse.
Informationen zu Ihrer Berufsbezeichnung und Ihrem Arbeitsplatz.
Informationen zu Ihrem Einkauf.
Erfüllung des Vertrages mit Ihnen oder dem Unternehmen/der Organisation, die Sie vertreten.
Rechtliche Verpflichtung.
Für die Dauer der Gewährleistungsfrist und die folgenden zwölf Monate.

 

Zur Sicherung und zum Schutz der rechtlichen Interessen von Lime. Kontaktangaben, wie z. B. Name und E-Mail-Adresse.
Informationen zu Ihrer Berufsbezeichnung und Ihrem Arbeitsplatz.
Korrespondenz.
Informationen zu Ihrem Einkauf.
Lime gründet eine solche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf das berechtigte Interesse von Lime, im Falle von Rechtsstreitigkeiten seine Rechte zu schützen und zu sichern.

 

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt bis zum Abschluss des Rechtsverfahrens, soweit zutreffend.
Zur Kameraüberwachung auf unserem Gelände. Videos und Fotos von Ihnen entsprechend den Aufzeichnungen auf unserem Gelände. Lime gründet eine solche Verarbeitung auf unser berechtigtes Interesse zur Kameraüberwachung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Richtlinie zur Kameraüberwachung. Eine Woche.
Zur Vermarktung unserer Dienstleistungen und/oder Produkte sowie unseres Unternehmens über Kanäle wie Mailings, Website, Sonderangebote und über soziale Medien.

 

Kontaktangaben, wie z. B. Name und E-Mail-Adresse.
Informationen zu Ihrer Berufsbezeichnung und Ihrem Arbeitsplatz.
Informationen zu Ihrem Einkauf.
Informationen zu Ihrem Gerät, wie z. B. die IP-Adresse, bei Ihrem Besuch auf unserer Website.
Benutzernamen in sozialen Medien.
Für eine derartige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ziehen wir als Rechtsgrundlage das berechtigte Interesse heran, wobei unser berechtigtes Interesse darin besteht, unsere Dienstleistungen/Produkte und unser Unternehmen vermarkten zu können.

 

 

 

 

 

Zwölf Monate nach Ihrem letzten Einkauf.

 

 

 

 

Zur Bereitstellung von Kundenservice. Kontaktangaben, wie z. B. Name und E-Mail-Adresse.
Informationen zu Ihrer Berufsbezeichnung und Ihrem Arbeitsplatz.
Informationen zu Ihrem Einkauf.
Erfüllung des Vertrages mit Ihnen oder dem Unternehmen/der Organisation, die Sie vertreten.

 

24 Monate
Für die allgemeine Kunden- und Lieferantenbetreuung (Qualitätssicherung, Statistiken, Markt- und Kunden-/Lieferantenanalysen sowie Unternehmens-, Verfahrens- und Produktentwicklung). Informationen zu Ihrem Einkauf.
Postanschrift.
Für eine derartige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ziehen wir als Rechtsgrundlage das berechtigte Interesse heran, wobei unser berechtigtes Interesse darin besteht, unser Unternehmen weiterentwickeln zu können. Zehn Jahre nach Abschluss des Auftrags.

Wir verarbeiten nur personenbezogene Daten, die zur Erfüllung der oben angegebenen Zwecke erforderlich sind, und nur für den Zeitraum, der zur Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist. Welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten wir im Einzelnen verarbeiten, hängt davon ab, wie Sie als Kunde oder Lieferant mit uns in Interaktion getreten sind und welche unserer Dienstleistungen und/oder Produkte wir Ihnen oder dem Unternehmen, das Sie vertreten, bereitstellen oder welche Ihrer Dienstleistungen und/oder Produkte Sie uns bereitstellen.

Um Lime die Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen aus geltenden gesetzlichen Bestimmungen oder die Wahrung unseres rechtlichen Interesses zu ermöglichen, können wir die personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum als oben angegeben aufbewahren. Personenbezogene Daten werden jedoch niemals länger als für jeden Zweck nötig oder rechtlich erforderlich verarbeitet.

Wie erheben wir personenbezogene Daten?

Im Allgemeinen erhebt Lime personenbezogene Daten direkt von Ihnen. In manchen Fällen erheben wir Sie betreffende personenbezogene Daten auch dann, wenn Ihr Unternehmen Kunde von Lime ist.

Zur Optimierung Ihres Nutzungserlebnisses verwenden wir Cookies und andere Tracking-Technologien, wenn Sie unsere Websites und unsere Produkte nutzen und mit uns per E-Mail kommunizieren. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Möglicherweise erheben wir Sie betreffende personenbezogene Daten auch aus anderen Quellen, wie z. B. Partnerunternehmen, Social-Media-Plattformen oder externen Anbietern für Datenaggregation.

Wenn Sie zur Vorlage personenbezogener Daten uns gegenüber aufgefordert werden, können Sie dies ablehnen. Wenn Sie uns die zur Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber erforderlichen personenbezogenen Daten nicht vorlegen möchten, kann dies dazu führen, dass wir die entsprechenden Verpflichtungen nicht erfüllen können.

Bitte beachten Sie, dass wir bei Verwendung der E-Mail-Client-Erweiterungen (Outlook- und Gmail-Add-in) den Namen und die E-Mail-Adresse aller Nutzenden auf unseren Servern erheben. Es werden jedoch keine E-Mail-Transaktionen oder E-Mail-Anhänge auf unseren Servern gespeichert. E-Mail-Inhalte werden in der Lime-CRM-/Lime-Go-Anwendung des Nutzenden gespeichert, wenn der entsprechende Vorgang hierfür ausdrücklich ausgeführt wird. Ohne die Einwilligung der Nutzenden werden keine Daten gespeichert.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der Rechte, die Sie in Anspruch nehmen können, wenn Sie sich an uns wenden.

Recht auf Zugriff

Sie haben das Recht, kostenfrei Informationen zur Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben außerdem das Recht, eine Kopie der durch uns verarbeiteten Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten. Diese Anfrage sollte uns gegenüber schriftlich erfolgen und klarstellen, auf welche Daten Sie zugreifen möchten. Wir werden Ihre Anfrage dann baldmöglichst bearbeiten. Sollten wir Ihre Anfrage auf Zugriff auf die angeforderten Daten nicht erfüllen können, legen wir hierfür eine Begründung vor. Die Kopie Ihrer personenbezogenen Daten wird an Ihre hinterlegte Anschrift geschickt, soweit nicht anders schriftlich mit Ihnen vereinbart.

Recht auf Berichtigung

Lime als Verantwortlichem obliegt die Hauptverantwortung, die Richtigkeit der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Wenn Sie uns mitteilen, dass die von Ihnen vorgelegten personenbezogenen Daten nicht mehr korrekt sind, werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich berichtigen, sperren oder löschen.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten durch Lime zu verlangen. Personenbezogene Daten sind in den folgenden Fällen zu löschen:

  • Wenn die personenbezogenen Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind;
  • wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und die Verarbeitung ausschließlich auf einer Einwilligung als Rechtsgrundlage beruht;
  • wenn die Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken erfolgt und Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten für diesen Zweck einlegen;
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses einlegen und Ihr Interesse gegenüber unserem Interesse vorrangig ist,
  • wenn die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten nicht gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen erfolgt ist; oder
  • wenn die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

Unter Umständen liegen Verpflichtungen vor, aufgrund derer wir nicht alle Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen können. Derartige Verpflichtungen sind durch geltende gesetzliche Bestimmungen, wie z. B. Buchführungsvorschriften, vorgegeben. Sollten bestimmte personenbezogene Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen nicht gelöscht werden können, werden wir Sie hierüber in Kenntnis setzen und sicherstellen, dass die personenbezogenen Daten nur für den Zweck der Erfüllung derartiger Verpflichtungen und nicht für andere Zwecke verwendet werden können.

Recht auf Einschränkung

Sie haben das Recht, die vorübergehende Einschränkung der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch Lime zu verlangen. Eine derartige Einschränkung kann in den folgenden Fällen verlangt werden:

  • Wenn Sie der Ansicht sind, dass die uns vorliegenden Sie betreffenden personenbezogenen Daten unrichtig sind und dass Sie in diesem Zusammenhang eine Berichtigung verlangt haben;
  • wenn die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten nicht gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen erfolgt, Sie aber möchten, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht gelöscht, sondern stattdessen eingeschränkt werden; und
  • wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke unserer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind, wir diese aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs benötigen.

Wenn Sie gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einlegen, kann die Nutzung der personenbezogenen Daten für die Dauer einer Untersuchung eingeschränkt werden. Bei einer Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten werden Ihre personenbezogenen Daten durch Lime lediglich gespeichert. Für jegliche weitere Verarbeitung wird dann durch Lime Ihre Einwilligung eingeholt.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung einer vertraglichen Verpflichtung Ihnen gegenüber verarbeiten, haben Sie das Recht, die Bereitstellung aller durch uns verarbeiteten Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die automatisch verarbeitet werden, in maschinenlesbarem Format zu verlangen. Dabei kann es sich z. B. um eine Excel-Datei oder eine CSV-Datei handeln. Soweit technisch möglich, haben Sie zudem das Recht, die Übertragung Sie betreffender personenbezogener Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns einzulegen, wenn die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse beruht. In diesen Fällen werden Sie durch Lime aufgefordert, anzugeben, gegen welche Verarbeitung Sie Widerspruch einlegen. Wenn Sie gegen jegliche Verarbeitung Widerspruch einlegen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiterhin, wenn unser berechtigtes Interesse gegenüber Ihren Interessen vorrangig ist. Hierüber werden Sie von uns stets in Kenntnis gesetzt.

Recht auf Widerruf der Einwilligung

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, können Sie sich unter den folgenden Kontaktangaben an uns wenden.

Recht auf Beschwerde

Wenn Sie gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Lime eine Beschwerde einlegen möchten, können Sie sich unter support@lime.tech an uns oder an die Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden, um eine Beschwerde einzulegen. Die derzeit zuständige Aufsichtsbehörde in Schweden ist die schwedische Datenschutzbehörde. Hierzu gelten folgende Kontaktangaben:

Website: https://www.imy.se/en/

Telefon: +46 (0) 8-657 61 00

E-Mail: imy@imy.se

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben

Es kann vorkommen, dass Ihre personenbezogenen Daten durch Lime an Dritte weitergegeben werden. Ihre personenbezogenen Daten werden nur an vertrauenswürdige Dritte weitergegeben, wie z. B. Behörden und Partnerunternehmen, und Lime wird Ihre personenbezogenen Daten niemals an andere verkaufen. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beruht auf denselben Zwecken und Rechtsgrundlagen, für die sie erhoben wurden. Lime trifft technische und organisatorische Maßnahmen, um die sichere und geschützte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen. Bei Bedarf, schließt Lime Vereinbarungen zur Datenverarbeitung ab und trifft anderweitige geeignete Maßnahmen, um die sichere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen. Im Folgenden finden Sie die Kategorien der Empfänger, an die Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen weitergegeben werden.

Lieferanten und Subunternehmer: Lime setzt zur Abwicklung seiner Geschäftsaktivitäten teilweise externe Lieferanten ein, wie z. B. Unternehmen, die interne Geschäftsabläufe wie Datenanalyse, E-Mail-Übertragung, Datenbankverwaltung oder Daten-Hosting übernehmen. An diese Lieferanten gibt Lime unter Umständen personenbezogene Daten weiter, wenn diese Dienstleistungen für Lime erbringen.  Lime setzt externe Software ein, um die Gültigkeit Ihrer E-Mail-Adresse zu überprüfen und so Spam zu vermeiden und zu verringern. Es kann vorkommen, dass Ihre E-Mail-Adresse durch Lime an eine solche externe Software weitergegeben wird. Die Nutzung und Übertragung von Daten aus Google APIs an andere Apps durch Lime Go unterliegt Google API Services User Data Policy, einschließlich der Anforderungen für eingeschränkte Nutzung.

Banken, Pensionskassen und andere Unternehmen, mit denen Lime zusammenarbeitet: Lime gibt Ihre personenbezogenen Daten auch an andere unabhängige Verantwortliche wie das schwedische Finanzamt, Banken, Versicherungsgesellschaften, Pensionskassen, Kreditkartengesellschaften und Reisebüros weiter. Bei diesen Empfängern handelt es sich um unabhängige Verantwortliche für deren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Verbundene Unternehmen innerhalb des Konzerns: Lime gibt Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen an andere verbundene Unternehmen innerhalb unseres Konzerns weiter, wenn dies zur Erfüllung der in vorliegendem Dokument angegebenen Zwecke erforderlich ist.

Soziale Medien: Lime nutzt soziale Medien. Bei der Nutzung sozialer Medien werden Ihre personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen erhoben und verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Unternehmen.

Gerichte, Behörden und andere öffentliche Stellen: Außerdem gibt Lime Ihre personenbezogenen Daten weiter, wenn dies durch rechtliche Bestimmungen, behördlichen Bescheid oder durch Gerichtsbeschluss erforderlich ist oder wenn wir als Unternehmen aus angemessenen Gründen der Ansicht sind, dass eine Weitergabe zum Schutze der Rechte von Lime erforderlich ist.

In welchen Fällen erfolgt unter Umständen eine Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU/des EWR?

In der Regel verarbeitet Lime Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich innerhalb der EU/des EWR. Es kann jedoch vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an Beteiligte in einem Land außerhalb der EU/des EWR weitergeben. In einem solchen Drittland findet die DSGVO keine Anwendung. Das bedeutet, dass Sie nicht automatisch über dieselben Rechte und den Schutz für Ihre personenbezogenen Daten verfügen, wie durch die DSGVO garantiert. Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten bei der Übertragung entweder durch eine Entscheidung über ein angemessenes Schutzniveau seitens der Europäischen Kommission oder durch geeignete Sicherheitsmaßnahmen, wie z. B. eine Vereinbarung über die von der Europäischen Kommission beschlossenen Standardvertragsklauseln in Verbindung mit organisatorischen und technischen Schutzmaßnahmen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten während und nach der Übertragung zu wahren. Weitere Informationen darüber, in welchen Ländern das Datenschutzniveau als angemessen gilt, finden Sie hier auf der Website der Europäischen Kommission. Weitere Informationen zu den Standardvertragsklauseln finden Sie hier.

Vor einer Übertragung führen wir eine Risikoanalyse durch und treffen technische und organisatorische Schutzmaßnahmen, um ein angemessenes Schutzniveau sicherzustellen. Wir übertragen so wenige personenbezogene Daten wie möglich und anonymisieren die personenbezogenen Daten vor der Übertragung, soweit möglich. Für weitere Informationen dazu, welche Schutzmaßnahmen wir in Einzelfällen anwenden, wenden Sie sich gerne an uns.

Unter Umständen erhalten die folgenden Empfänger außerhalb der EU/des EWR Ihre personenbezogenen Daten:

Lieferanten und Subunternehmer: Unter Umständen geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Lieferanten und Subunternehmer außerhalb der EU/des EWR weiter. Hierzu gehören beispielsweise Anbieter von IT-Dienstleistungen. In welche Länder eine Übertragung erfolgen kann, hängt von den Umständen des Einzelfalls ab. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, schicken Sie gern eine E-Mail an support@lime.tech.

Unternehmen, mit denen Lime zusammenarbeitet: Unter Umständen geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Partnerunternehmen außerhalb der EU/des EWR weiter. In welche Länder eine Übertragung erfolgen kann, hängt von den Umständen des Einzelfalls ab. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, schicken Sie gern eine E-Mail an support@lime.tech.

Soziale Medien: Wenn Sie die Social-Media-Kanäle von Lime aufsuchen, dort präsent sind oder diese anderweitig nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten durch das Unternehmen, dem die Social-Media-Plattform gehört, ebenfalls erhoben und verarbeitet. Im Zusammenhang mit der Weitergabe personenbezogener Daten an diese Unternehmen über die Kanäle von Lime kann eine Übertragung der personenbezogenen Daten unter anderem in die Vereinigten Staaten erfolgen.

Facebook und Instagram: Durch die Nutzung der Dienste werden Ihre personenbezogenen Daten durch Meta Platforms Ireland Ltd. verarbeitet. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Übertragung in Drittländer durch Meta und die Standardvertragsklauseln finden Sie hier.

LinkedIn: Durch die Nutzung der Dienste werden Ihre personenbezogenen Daten durch Microsoft Corporation verarbeitet. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Microsoft finden Sie hier und weitere Informationen zur Übertragung in Drittländer durch Microsoft hier.

TikTok: Durch die Nutzung der Dienste werden Ihre personenbezogenen Daten durch TikTok Technology Limited und TikTok Information Technologies UK Limited verarbeitet. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zur Übertragung in Drittländer finden Sie hier.

YouTube: Durch die Nutzung der Dienste werden Ihre personenbezogenen Daten durch Google LLC verarbeitet. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zur Übertragung in Drittländer finden Sie hier.

X (zuvor Twitter): Durch die Nutzung der Dienste werden Ihre personenbezogenen Daten durch X Corp. verarbeitet. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zur Übertragung in Drittländer finden Sie hier.

Änderungen der vorliegenden Datenschutzerklärung

Das vorliegende Dokument wird kontinuierlich kontrolliert und unterliegt einer alljährlichen Überprüfung. Zuständig für die alljährliche Überprüfung ist der/die Verantwortliche für das Dokument. Sollten wiederholt kritische Vorfälle auftreten, kann es zu weiteren Überprüfungen kommen.

So erreichen Sie uns

Wenden Sie sich jederzeit gerne an uns, wenn Sie zu unserer Datenschutzerklärung Fragen haben:

E-Mail an support@lime.tech

Weitere Kontaktangaben finden Sie auf unserer Website www.lime-technologies.com